Golden State makellos, Thomas macht 53 Punkte

3. Mai 2017, 10:12
23 Postings

NBA-Topfavorit gewann auch fünftes Play-off-Spiel – Thomas führte Boston mit Karriererekord zum Overtime-Heimerfolg über Washington

Oakland/Boston – NBA-Topfavorit Golden State Warriors hat auch sein fünftes Play-off-Spiel gewonnen. Das Team aus Oakland feierte am Dienstagabend im Auftaktmatch der zweiten Runde einen souveränen 106:94-Erfolg über Utah Jazz. Warriors-Topscorer war Stephen Curry mit 22 Punkten. Sein Arbeitstag war jedoch bereits nach einer halben Stunde Spielzeit beendet, danach wurde der 29-jährige Spielmacher geschont.

Die Boston Celtics stellten indes mit einem 129:119-Heimsieg nach Verlängerung gegen die Washington Wizards auf 2:0 in der "best of seven"-Serie. Matchwinner für den Rekordmeister war der nur 1,75 Meter große Point Guard Isaiah Thomas mit Karriererekord von 53 Punkten, wobei er 29 im letzten Viertel und der anschließenden fünfminütigen Overtime verbuchte. Nur John Havlicek (54 im Jahr 1973) hat noch mehr Punkte in einem Play-off-Spiel für Boston erzielt. Aufseiten der Gäste war einmal mehr John Wall mit 40 Punkten und 13 Assists der überragende Akteur. Die Serie übersiedelt nun für zwei Spiele nach Washington D.C. (APA, 3.5.2017)

NBA-Ergebnisse vom Dienstag – 2. Runde ("best of seven"):

Eastern Conference:
Boston Celtics – Washington Wizards 129:119 n.V. (Stand in der Serie: 2:0)

Western Conference:
Golden State Warriors – Utah Jazz 106:94 (1:0)

  • Isaiah Thomas macht in der Offensive was er will.
    foto: ap/charles krupa

    Isaiah Thomas macht in der Offensive was er will.

Share if you care.