Steirisch würzen

    9. Mai 2017, 08:49
    11 Postings

    Salzige Umami-Bombe

    Peter Troißinger kochte bereits im Steirereck in Wien und im Restaurant Obauer in Werfen. Nach seinem Aufenthalt in Schanghai kam ihm die Idee zur eigenen Würzsauce. Wie in der klassischen Sojasauce ist auch in der steirischen Variante Weizen enthalten.

    Die Basis bildet aber die fermentierte Wolfsbohne. Die Sauce reift in kleinen Holzfässern, bevor sie in die Flasche kommt und als salzige Umami-Bombe im Mund landet. (stra, RONDO, 9.5.2017)

    • Würzsauce aus Süßlupinen, 200 ml, 9,90 Euro, Restaurant Malerwinkl Hatzendorf 1528361 Fehringoder online
      foto: otto beigelbeck

      Würzsauce aus Süßlupinen, 200 ml, 9,90 Euro, Restaurant Malerwinkl
      Hatzendorf 152
      8361 Fehring
      oder online

    Share if you care.