Im Test: Sechs Trockenshampoos

Ansichtssache7. Mai 2017, 11:00
47 Postings

Auftragen, ausbürsten und fertig ist die frische Haarpracht. Nicht nur hormongeplagte Teenagerhäupter lieben die momentan boomenden Puder-Shampoos, die kein Wasser brauchen. Als Ersatz für Haarwäsche sollten sie natürlich nicht dienen, als Überbrückung für einen Tag länger ohne Wäsche sind sie aber ganz praktisch und auch beim Frisurenstylen bieten sie besseren Halt.

Bild 1 von 6
foto: lukas friesenbichler

Zitronige Frische

Die bunten Shops von Lush setzen auf junges Publikum. Das Shampoo wird – ganz nach Öko-Werbelinie – in einer wiederbefüllbaren Kunststoffflasche verkauft. Der Inhalt? Überzeugt jedenfalls in der Wirkung. Das feine, nach Zitrus duftende Puder aus Maisstärke bringt Fülle und Frische ins Haar. Nur das Handling (kein Sprühkopf) muss etwas geübt werden. Trotzdem Testsieger.

Lush No Drought, 115 g, 12,95 Euro, at.lush.com

5 von 6 Punkten

weiter ›
    Share if you care.