Großglockner Hochalpenstraße geräumt: Meterhohe Schneewände

2. Mai 2017, 14:58
10 Postings

Bei Kaiserwetter erfolgte der Durchstich erfolgreich am 2. Mai 2017

Der relativ schneearme Winter ließ auf eine unkomplizierte und zügige Schneeräumung auf der Großglockner Hochalpenstraße hoffen: Doch das Hochgebirge zeigte sich ab dem Osterwochenende von seiner grimmigsten Seite. 70 Zentimeter Neuschnee, Schneeverfrachtungen von bis zu fünf Meter und Temperaturen bis minus 14 Grad führten zu massiven Unterbrechungen der Schneeräumung und zu erhöhter Lawinengefahr.

Die beiden Schneeräumungstrupps konnten dennoch den Zeitplan einhalten: Der Durchstich erfolgte heute, am 2. Mai 2017 und die Großglockner Hochalpenstraße startet ab 3. Mai in die Saison 2017. Die sechs Meter hohen Schneewände werden auch in diesem Jahr Besucher der Großglockner Hochalpenstraßen begeistern. Der Durchzug von Nord nach Süd, sowie die beiden Stichstraßen zur Edelweiß-Spitze und zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe sind befahrbar. Auch alle Ausstellungen und Shops sind aber morgen für die Besucher geöffnet. (red, 2.5.2017)

  • Durchstich am Hochtor, Großglockner im Zuge der heurigen Schneeräumung.
    foto: franz neumayr

    Durchstich am Hochtor, Großglockner im Zuge der heurigen Schneeräumung.

Share if you care.