Schwergewicht: Wer fordert Joshua?

Ansichtssache2. Mai 2017, 13:15
95 Postings

Tyson Fury, wie man ihn kennt: "Ich schlage ihn mit festgebundenem Arm" – Wahrscheinlicher sind aber andere Gegner

Tyson Fury hat eine Kampfansage an Weltmeister Anthony Joshua abgegeben. "Ich bin mir sicher, dass ich A. J. mit einem festgebundenen Arm am Rücken noch schlage. Ich brauche nicht einmal ein Aufwärmen, wenn er es will", tönte der einstige Champion in einem Interview des Senders Sky Sports.

Fury ergänzte, dass er "genauso lange aus dem Ring" sei wie Klitschko, aber der Unterschied sei: "Ich bin nicht 41, ich bin 28." Joshua sei ein "aufgepumpter Gewichtheber. Ich bin immer noch die Nummer eins der Welt, und jeder weiß das. Es fehlt noch ein Kampf, der größte der Welt, und das weiß jeder. Ich gegen A. J., kein anderer."

Viele Sprüche, keine Lizenz

Doch hinter den markigen Sprüchen steckt doch auch eine Menge heiße Luft. Der 2,06-Meter-Riese hat aktuell nicht einmal eine Lizenz. Der britische Boxverband hat sie Fury 2016 wegen Drogen- und Medikamentenmissbrauchs entzogen. Zudem soll ihm Anfang 2015 die Einnahme des Steroids Nandrolon nachgewiesen worden sein. In der nächsten Woche kommt es zu einer Anhörung, derzeit hält sich Fury in seinem Trainingscamp in Marbella auf.

Für Promotor Eddie Hearn, der für Joshuas Terminplanung zuständig ist, hält einen Kampf gegen Fury aktuell für "meilenweit" entfernt: "Fury ist weit weg von einem Kampf. Er ist in einem schrecklichen körperlichen Zustand."

Wer sind also die möglichen nächsten Gegner des Schwergwichtschampions?

foto: facebook.com/joeboxerparker

Joseph Parker (25, Neuseeland)

Statistik: 22 Kämpfe, 22 Siege, 18 K.-o.-Siege

Status: WBO-Champion

Stil: Linksauslage

Größe: 1,93 m

Aussichten: die Sicherheitsvariante. Der IBF-, IBO- und WBA-Champion Anthony Joshua könnte sich damit auch den Gürtel der WBO umhängen. Parker ist unbesiegt, seine Gegner waren nicht vom Kaliber eines Joshua. Ein wahrscheinlicher Sieg.

1
foto: apa/ap/anderson

Deontay Wilder (31, USA)

Statistik: 38 Kämpfe, 38 Siege, 37 K.-o.-Siege

Status: WBC-Champion

Stil: Linksauslage

Größe: 2,01 m

Aussichten: die Risikovariante. Der Kampf könnte in den USA oder England die ganz große Börse bringen. Aber: Wilder ist eine K.-o.-Maschine, enorme Reichweite und Schnellligkeit. Kein Gegner für zwischendurch.

2
foto: apa/afp/scarff

Tyson Fury (28, Großbritannien)

Statistik: 25 Kämpfe, 25 Siege, 18 K.-o.-Siege

Status: lizenzlos

Stil: Linksauslage

Größe: 2,06 m

Aussichten: die fast undenkbare Variante. Fury will. Aber keiner will ihn. Könnte den Aufschwung des Schwergewichts mit seinem bizarren Auftreten im Keim ersticken. Körperlich derzeit nicht in der Verfassung für einen WM-Kampf. Zudem droht eine Dopingsperre.

3
foto: apa/ap/dunham

Wladimir Klitschko (41, Ukraine)

Statistik: 69 Kämpfe, 64 Siege, 54 K.-o.-Siege

Status: Ehemaliger Weltmeister im Schwergewicht nach Version der IBF, WBO, WBA und IBO.

Stil: Linksauslage

Größe: 1,98 m

Aussichten: die wahrscheinlichste Variante. Klitschko stand gegen Joshua knapp vor dem Sieg. Das wird Dr. Steelhammer beschäftigen. Wird die eigene Saga mit einem Sieg erfolgreich beenden wollen. Das Ganze bei einer wohl noch nie dagewesenen Börse. (red, APA, 2.5.2017)

4
    Share if you care.