Geschäftsführer Friedl verlässt LASK

2. Mai 2017, 12:03
12 Postings

Der 31-Jährige Stürmer Fabiano kehrt nach der Saison nach Brasilien zurück

Linz – Geschäftsführer Alexander Friedl hat seine Tätigkeit beim LASK mit Ende April vorzeitig beendet. Der Club teilte am Dienstag mit, dass der Vorstand dem Wunsch Friedls entsprochen habe, den Vertrag aus persönlichen Gründen vorzeitig und einvernehmlich aufzulösen. Friedl hatte nach Angaben von Präsident Siegmund Gruber schon im März um die Auflösung gebeten.

"Durch seine Mithilfe konnten wir alle gesteckten Ziele umsetzen und gehen gut gerüstet in die Zukunft", hob Gruber in der LASK-Aussendung die Verdienste Friedls hervor.

Fabiano hört auf

LASK-Stürmer Fabiano beendet im Sommer seine Karriere. Der 31-Jährige werde nach dem Auslaufen seines Vertrages nach Brasilien zurückkehren, teilte der Linzer Club am Dienstag mit. Der seit Sommer 2012 für den LASK spielende Offensivmann hatte in dieser Saison mit zwölf Ligatoren großen Anteil am Bundesliga-Wiederaufstieg. Im Cup gelangen ihm bis zum Halbfinal-Out gegen Rapid vier Treffer. (APA; 2.5.2017)

    Share if you care.