"Surface Laptop": Microsofts Chromebook-Konkurrent geleakt

2. Mai 2017, 09:59
29 Postings

Soll bald auf Event in New York vorgestellt werden und Flaggschiff für Windows 10S sein

Heute Nachmittag ab 15:30 wird Microsoft einen Event in New York City abhalten. Die Veranstaltung namens #MicrosoftEDU steht im Zeichen der Angebote des Konzerns für Schüler, Studenten und Bildungseinrichtungen.

Alle vorab durchgesickerten Infos sprechen dafür, dass die Redmonder den Termin nutzen werden, um mit Windows 10S (vorab auch als "Windows 10 Cloud" bezeichnet) eine Alternative zu Googles Chrome OS an den Start bringen werden, das sich im US-Bildungssektor steigender Nachfrage erfreut. In einem weiteren Leak sind nun auch Bilder und ein paar Details zum "Surface Laptop" aufgetaucht, der mit den Chromebooks konkurrieren soll.

Dünnes Notebook

Laut dem Material des Twitter-Users WalkingCat handelt es sich um ein schlankes Notebook mit 13,5-Zoll-Display, das mit 3,4 Millionen Pixel im 3:2-Format auflösen soll. Es verfügt über einen traditionellen USB-A-Port, einen miniDisplay-Anschluss sowie eine 3,5mm-Kopfhörerklinke, auf die Implementation einer USB-C-Schnittstelle scheint Microsoft zu verzichten.

Das Gerät soll an der Basis rund 14,5 Millimeter und an der Vorderseite 9,9 Millimeter dick sein. Das Gewicht wird mit umgerechnet 1,25 Kilogramm angegeben. Der Laptop wird offenbar vier Farbvarianten geben.

Noch nicht bekannt ist, welche Hardware im inneren des Gehäuses werken soll. Auch eine Preisangabe für den Surface Laptop enthält der Leak nicht. (red. 02.05.2017)

  • Der Surface Laptop in der Farbvariante "Burgundrot'".
    foto: twitter/walkingcat

    Der Surface Laptop in der Farbvariante "Burgundrot'".

  • Die Portausstattung dürfte eher sparsam sein.
    foto: twitter/walkingcat

    Die Portausstattung dürfte eher sparsam sein.

Share if you care.