Wien: Männliche Leiche aus Donaukanal geborgen

2. Mai 2017, 12:54
39 Postings

Toter identifziert – Polizei ordnete Obduktion an

Wien – In Wien ist am Montag nahe dem Schwedenplatz eine männliche Leiche aus dem Donaukanal geborgen worden. Der Tote wurde identifiziert. Es handelt sich um einen 33-jährigen Mann. Dieser war am 13. April offenbar in Suizidabsicht in den Kanal gesprungen. Ein Großeinsatz folgte, doch auch Feuerwehrtaucher konnten den Mann nicht finden.

Eine Passantin bemerkte am Montag gegen 15.30 Uhr die Leiche, sie wurde von der Berufsfeuerwehr unterhalb der Schwedenbrücke geborgen. Anzeichen auf Fremdverschulden gibt es laut Polizei keine. Eine Obduktion wurde von der Exekutive angeregt. (APA, 2.5.2017)

Notrufnummern

Rat und Hilfe im Krisenfall bietet die Psychiatrische Soforthilfe. Unter dieser Nummer erhalten Sie qualifizierte und rasche Hilfestellung: 01/313 30 (rund um die Uhr)

Kriseninterventionszentrum: 01/406 95 95 (Mo-Fr 10-17 Uhr)

Rat und Hilfe bei Suizidgefahr: 0810/977 155

Sozialpsychiatrischer Notdienst: 01/310 87 79 oder 01/310 87 80

Österreichweite Telefonseelsorge: 142 (rund um die Uhr)

    Share if you care.