HTL Wiener Neustadt bei Roboter-EM in Bulgarien erfolgreich

1. Mai 2017, 14:49
4 Postings

Team robot0nfire konnte Konkurrenz übertrumpfen

Dass die HTL Wiener Neustadt ein Zentrum in der Ausbildung von Robotertechnologien ist, wurde bei der Roboter-Europameisterschaft vom 24. bis 28. April in Sofia (Bulgarien) unter Beweis gestellt. Schüler und Schülerinnen stellten sich mit selbst entwickelten und autonom agierenden Robotern der Konkurrenz – einem Team gelang es, unter 250 Teilnehmern den ersten Gesamtrang im "Botball" zu belegen.

Roboter sollen Pestizideinsatz minimieren

Laut einer Aussendung der HTL zeigten Schüler auch zum Thema "Roboter in der Landwirtschaft" Problemlösungen der Zukunft. Ziel sei es, mit Hilfe von Agrarrobotern den Einsatz von Pestiziden so stark zu reduzieren, dass das Ökosystem von Feld und Flur so wenig wie möglich belastet wird. Die Herausforderungen dabei ergeben sich aus dem Zusammenspiel verschiedenster Sensoren wie beispielsweise zur Pflanzenerkennung.

Das herausragende Ergebnis wurde durch weitere Spitzenplätze (Rang zwei und eine Top 6-Platzierung) unterstrichen. Mit einem Sieg und einem weiteren gemeinsam mit einem polnischen Gymnasium waren Teams aus Wiener Neustadt auch bei den Nachwuchsbewerben erfolgreich. (APA, 01.05.2017)

    Share if you care.