Eine starke Halbzeit reicht Boston zum Sieg

1. Mai 2017, 11:22
19 Postings

Celtics gewinnen nach schlechtem Start gegen Washington, führen 1:0 in Eastern Conference-Semifinals – Utah als letztes Team im Viertelfinale

Boston – Der NBA-Rekordmeister Boston Celtics hat das erste Viertelfinalspiel in den Play-offs der NBA für sich entschieden. Der 17-malige Champion feierte ein 123:111 über die Washington Wizards und führt in der best-of-seven-Serie 1:0.

Isaiah Thomas war mit 33 Punkten bester Werfer der Celtics, die in der ersten Runde die Atlanta Hawks ausgeschaltet hatten (4:2). Nach einem schwachen Start, im ersten Viertel stand es zu Beginn 0:16, trafen die Celtics vor allem in der zweiten Hälfte hochprozentig. Das dritte Viertel glich einer Zerstörung für Washington. Die Celtics netzten einen Dreier nach dem anderen und gewannen den Spielabschnitt 36:16 (!). Isaiah Thomas konnte mit seiner starken linken Hand schalten und walten, der oft geschmähte Center Al Horford scorte aus allen Distanzen und Jae Crowder traf unheimliche sechs von acht Dreier. Der bisher in den Playoffs sensationelle Wizards-Point Guard John Wall schmiss die Bälle in der Schlussphase weg, das es ein Graus war zum Zuschauen.

Mitentscheidend für Washingtons schwache Leistung war wohl auch der Ausfall von Starter Markieff Morris, der zu Beginn des Spiels umknöchelte und nicht mehr weiter machen konnte. Spiel zwei findet in der Nacht zum Mittwoch erneut in Boston statt.

Als letztes Team zogen die Utah Jazz ins Viertelfinale ein. Das Team aus Salt Lake City setzte sich im Entscheidungsspiel der Auftaktrunde bei den Los Angeles Clippers mit 104:91 durch und entschied die "best of seven"-Serie mit 4:3 für sich.

Bei den Clippers absolvierte der zehnmalige All-Star Paul Pierce das letzte Spiel seiner Karriere. Utah überzeugte als Kollektiv, gleich sieben Spieler punkteten zweistellig. Erfolgreichster Werfer war Gordon Hayward mit 26 Punkten. Im Halbfinale der Western Conference treffen die Jazz auf die Golden State Warriors, das beste Team der regulären Saison. (vet, 1.5. .2017)

NBA-Playoff-Ergebnisse

Western Conference, 1. Runde ("best of seven"), 7. Spiel:

Los Angeles Clippers – Utah Jazz 91:104 (Endstand der Serie 3:4)

Eastern Conference, Conference-Semifinale ("best of seven"), 1. Spiel:

Boston Celtics – Washington Wizards 123:111 (Stand in der Serie 1:0)

  • Isaiah Thomas war wieder mal unstoppable: 33 Punkte und neun Assists.
    foto: ap/dwyer

    Isaiah Thomas war wieder mal unstoppable: 33 Punkte und neun Assists.

  • Ohne Markieff Morris wird es für Washington sehr schwer gegen Boston.
    foto: apa/afp/getty images/maddie meye

    Ohne Markieff Morris wird es für Washington sehr schwer gegen Boston.

Share if you care.