Rom-Derby geht mit 3:1 an Lazio

1. Mai 2017, 10:10
26 Postings

Roma muss nach Niederlage gegen näherrückendes Neapel um Platz zwei in der Serie A kämpfen

Rom – Lazio Rom hat das "Derby della Capitale" gegen AS Roma für sich entschieden. Für das unterlegene Team von Trainer Luciano Spalletti gerät nach dem 1:3 (1:1) nun Platz zwsei in der Serie A in Gefahr. Der Vorsprung auf Verfolger SSC Neapel, der sich bei Inter Mailand mit 1:0 (1:0) durchsetzte schmolz auf einen Punkt. Lazio liegt mit einem Respektabstand von acht Zählern auf dem dritten Platz.

Romas Rückstand auf Juventus Turin, das am Freitag nicht über ein 2:2 bei Atalanta Bergamo hinausgekommen war, beträgt vier Runden vor Schluss neun Punkte. Juve könnte bereits kommendes Wochenende zum sechsten Mal in Serie den Meistertitel fixieren. Davor steht am Mittwoch noch das Halbfinal-Hinspiel der Champions League bei AS Monaco auf dem Programm.

Diao Keita hatte Lazio bereits nach zwölf Minuten in Führung gebracht, ehe Daniele de Rossi mit einem umstrittenen Foulelfmeter in der Nachspielzeit der ersten Hälfte ausglich. Dusan Basta (50.) und erneut Keita (85.) sorgten nach der Pause für die Entscheidung. Der deutsche Teamspieler Antonio Rüdiger in Diensten von AS Roma wurde in der Nachspielzeit nach einem Foul ausgeschlossen.

Den entscheidenden Treffer für Napoli im San Siro erzielte der Spanier Jose Callejon in der 43. Minute. Das Team aus Süditalien ist damit seit acht Ligaspielen ungeschlagen. (sid, red, 30.4. 2017)

    Share if you care.