Facebook und Google überwiesen Betrüger 100 Millionen Dollar

28. April 2017, 18:12
29 Postings

Litauer gab sich als Vertreter von Hardware-Zulieferer aus, Beträge zu großem Teil zurückgeholt

Sowohl Google als auch Facebook sind auf einen Scammer hereingefallen, der ihnen rund hundert Millionen Dollar abknöpfen konnte. Der Litauer gab sich als Mitarbeiter der Firma Quanta Computer aus, die großen IT-Konzernen zuarbeitet. Facebook und Google überwiesen die vorgelegten Rechnungen prompt, bevor sie dem Betrüger auf die Schliche kamen. Sie konnten einen Großteil des überwiesenen Betrags zurückholen, gaben die beiden Unternehmen in Statements an.

Kooperation mit Ermittlern

"Wir kooperieren mit Strafverfolgungsbehören in ihren Ermittlungen", hieß es von Facebook. Der Fall ist für die zwei IT-Firmen einigermaßen peinlich, da ihnen besondere Kompetenzen im Bereich der Cybersicherheit attestiert wurden. Doch offenbar sind auch zwei der weltgrößten IT-Unternehmen nicht vor Cyberkriminalität gefeit.

Solche Betrugsattacken wurden in den vergangenen Jahren zusehends raffinierter. Mittlerweile versuchen Kriminelle vor dem Angriff, in Systeme von Geschäftspartnern einzudringen, um diese dann zu imitieren. Deshalb sollen Ansprüche, die via E-Mail übermittelt werden, regelmäßig auf ihre Rechtmäßigkeit geprüft werden. (red, 28.4.2017)

  • Google und Facebook kamen zwischenzeitlich über 100 Millionen Dollar abhanden
    foto: reuters/blinch

    Google und Facebook kamen zwischenzeitlich über 100 Millionen Dollar abhanden

Share if you care.