Real vor Champions-League-Hit gegen Valencia gefordert

28. April 2017, 12:08
6 Postings

Madrilenen und Barcelona in Meisterschaft vor Pflichtsiegen

Madrid – Real Madrid peilt in Meisterschaft und Champions League Großes an. Bevor die Königlichen am Dienstag im Halbfinal-Hinspiel der Königsklasse auf Stadtrivale Atletico treffen, wartet am Samstag in der Primera Division noch Valencia. Vier Runden vor Saisonende zählen für Real im Zweikampf mit dem FC Barcelona nur Siege. Der Tabellenführer aus Katalonien trifft seinerseits im Derby auf Espanyol.

Valencia fügte Real in dieser Saison mit einem 2:1-Heimerfolg Ende Februar eine von nur drei Niederlagen in der Meisterschaft zu. Die "Fledermäuse" sind insgesamt kein Lieblingsgegner der Madrilenen, seit 2013 hat Real in der Liga nur einmal gegen Valencia gewonnen.

Dass Real am Mittwoch mit einer zweiten Garnitur einen 6:2-Erfolg bei La Coruna verbuchte, bereitete Trainer Zinedine Zidane Kopfzerbrechen. Auch ohne die geschonten Cristiano Ronaldo, Karim Benzema oder Toni Kroos bot seine B-Elf eine tadellose Vorstellung. Seine Stars nun auf die Bank zu setzen ist freilich keine Option. "Ich muss eine Mannschaft nominiere,n und es stimmt, dass einige trotz ihrer Leistung nicht spielen werden. Es ist hart, aber sie verstehen es", meinte Zidane.

Barcelona darf im Auswärts-Derby beim Neunten Espanyol wieder auf Neymar zählen, der Brasilianer hat seine Drei-Spiele-Sperre abgesessen. Mit dem 7:1 gegen Fixabsteiger Osasuna durchbrachen die Katalanen am Mittwoch die 100-Tore-Marke in der Liga. Punktegleich mit Real ist Barcelona zum Siegen verdammt, soll die Chance auf die Titelverteidigung gewahrt bleiben. Der Erzrivale hat noch die Nachtragspartie gegen Celta Vigo in der Hinterhand. (APA; 28.4.2017)

Share if you care.