Argentiniens Verband legt sich auf Sampaoli als Teamchef fest

28. April 2017, 10:51
8 Postings

Nun Verhandlungen mit FC Sevilla über Ablösesumme

Buenos Aires – Argentiniens Fußballverband hat sich nach Angaben von Präsident Claudio Tapia auf Jorge Sampaoli als neuen Trainer für die Nationalmannschaft festgelegt. Der derzeitige Coach des FC Sevilla sei die Wahl des Verbandes, sagte Tapia am Donnerstag dem Sender ESPN. Sampaoli seit der "einzige Kandidat".

Der 57-Jährige führte Chile 2015 zum Sieg in der Copa America, seit vergangenem Juni trainiert er Sevilla. Aus Respekt vor dem andalusischen Club will Tapia die Verhandlungen erst nach Saisonende führen. Sampaolis Vertrag läuft noch ein Jahr, Medienberichten zufolge gibt es eine Ausstiegsklausel mit einer Ablöse von 1,5 Millionen Dollar.

Der bisherige argentinische Teamchef Edgardo Bauza war angesichts der schlechten Ergebnisse in der WM-Qualifikation Anfang April beurlaubt worden. Der zweifache Weltmeister liegt aktuell nur auf Rang fünf in der Südamerika-Gruppe. Superstar Lionel Messi ist wegen der Beleidigung eines Offiziellen noch in drei der abschließenden vier Spiele gesperrt. (APA, 28.4.2017)

Share if you care.