Kuschelige Schaukelnester

Ansichtssache5. Mai 2017, 14:51
10 Postings

Einst war die Schaukel ein Brettchen mit zwei Schnüren. Heute gibt es sie als swingende Möbelnester für drinnen und draußen

Bild 1 von 5
foto: hersteller

Swingrest Hanging

Für Swingrest entwickelte Designer Daniel Pouzet das korbähnliche Unterteil seiner früheren Kreation Nestrest weiter. Auf dieser Basis gestaltete er ein neues Schaukelsofa, das noch mehr Raum bietet. Eine um 180° schwenkbare Tischplatte sowie ein spezielles Gewebe zur Verkleidung von Metallelementen machen die Sache richtig rund (ab 5690 Euro).

www.dedon.de

weiter ›
    Share if you care.