Nintendo kündigt New 2DS XL an: Nintendos letzte DS-Konsole?

    28. April 2017, 11:18
    35 Postings

    Neues Modell verzichtet auf 3D-Darstellung und erscheint Ende Juli

    Nintendo lässt seinen DS-Handheld trotz der neuen Hybridspielkonsole Switch noch nicht auslaufen. Am Freitag kündigte der Konzern eine neue Version namens New Nintendo 2DS XL an. Die portable Konsole ist als Alternative zum 3DS XL gedacht und bietet im Gegensatz dazu keinen 3D-Bildschirm.

    Der New 2DS XL soll am 28. Juli auf den Markt kommen und dürfte im Handel rund 150 Euro kosten. Die unverbindliche Preisempfehlung für den US-Markt liegt bei 149 Dollar, Euro-Preise kommuniziert Nintendo wie gewohnt nicht.

    nintendo deutschland
    Trailer zum New 2DS XL

    Kein 3D, sonst sehr ähnlich

    Die neue Konsole zeichnet sich durch ein Klappgehäuse aus und erscheint in den Farbkombinationen Schwarz/Türkis und Weiß/Orange. Die Display-Größe entspricht jener des New Nintendo 3DS XL. Das neue Modell ist leichter als der 3DS XL, verfügt aber auch über eine eingebaute NFC-Unterstützung.

    Der Handheld startet gleichzeitig mit drei neuen Games: "Hey! PIKMIN", "Miitopia" und "Dr. Kawashimas diabolisches Gehirn-Jogging".

    wirspielen
    Nintendo Switch im Test

    Wie geht's weiter?

    Ob es sich bei dem New 2DS XL um den letzten Vertreter der DS-Familie handelt, verriet Nintendo in seiner Aussendung nicht. Die Fortführung der Serie dürfte wohl maßgeblich davon abhängen, wie gut sich die Nintendo Switch weiterhin verkauft. Der Start ist mit 2,7 Millionen ausgelieferten Geräten im ersten Monat jedenfalls schon erfolgreich verlaufen. (red, 28.4.2017)

    • Artikelbild
      bild: nintendo
    • Artikelbild
      bild: nintendo
    Share if you care.