Microsoft: Drastischer Rückgang bei Surface-Verkaufszahlen

28. April 2017, 10:02
30 Postings

Laut Microsoft sind das Alter der Produkte sowie starke Konkurrenz ausschlaggebend

Die Verkaufszahlen von Microsofts Surface-Geräten sind im dritten Quartal 2016 um ein Viertel gesunken. Das zeigt der neue Geschäftsbericht von Microsoft, der am Freitag veröffentlicht worden ist. Verantwortlich dafür soll stärkere Konkurrenz im Markt für hybride Geräte sein. Außerdem sind Microsofts Geräte schon älter. So erschien das Surface Pro 4 etwa 2015, das Surface 3 wurde zuletzt ebenfalls 2015 aktualisiert.

Neue Geräte erwartet

Außerdem soll sich das Surface Book nicht so gut wie erwartet verkauft haben, berichtet Engadget. Nächste Woche könnte es schon zu Neuvorstellungen kommen: Am Mittwoch hält Microsoft einen Event ab, der sich vor allem auf den Bereich der Bildung fokussiert. Dabei könnte ein neues Surface-Gerät präsentiert werden. Andernfalls dürfte spätestens bei der Microsoft Build nächstes Monat ein neues Gerät vorgestellt werden. (red, 28.4.2017)

  • Microsofts Surface-Geräte verkaufen sich immer schlechter
    foto: apa/afp/redmond

    Microsofts Surface-Geräte verkaufen sich immer schlechter

    Share if you care.