Instagram wächst immer schneller: 700 Millionen User

27. April 2017, 09:59
4 Postings

Fotoplattform gewann in den letzten vier Monaten 100 Millionen neue Nutzer, Facebook bei 1,9 Milliarden

Das Facebook-Imperium wächst munter weiter. Laut neuesten Zahlen des Konzerns legt vor allem die Fotoplattform Instagram immer schneller zu. Sie kommt mittlerweile auf 700 Millionen Teilnehmer, wobei hier "monatlich aktive User" gezählt werden.

Alleine zwischen vergangenem Dezember und diesen April gesellten sich 100 Millionen neue Nutzer hinzu. Für den Sprung von 400 auf 500 Millionen hatte man noch ein halbes Jahr benötigt, für das Wachstum von 300 auf 400 Millionen acht Monate.

Facebook vereint ein Viertel der Weltbevölkerung

Für Facebook sind das sehr gute Neuigkeiten, argumentiert Recode, denn Instagram ist Facebooks schärfste Waffe gegen den aufstrebenden Konkurrenten Snapchat und dessen videobasierten Messenger. Welche Einnahmen Instagram generiert, weist Facebook nicht aus. Experten schätzen allerdings, dass der Dienst einen jährlichen Umsatz in Milliardenhöhe generiert.

Dennoch ist Instagram noch immer die kleinste der vier Plattformen unter dem Facebook-Dach. Das gleichnamige Netzwerk selber bringt es auf nunmehr 1,9 Milliarden Nutzer, was etwa einem Viertel der Weltbevölkerung entspricht. Der Facebook Messenger und Whatsapp kommen jeweils auf 1,2 Milliarden. Wie hoch die Überscheidungen zwischen den Plattformen ist – Instagram und Whatsapp lassen sich auch ohne Facebook-Account nutzen – ist nicht ersichtlich. (red, 27.04.2017)

  • Artikelbild
    foto: apa
    Share if you care.