Große Glocke: Alles rund um die Pummerin

    Rezension26. April 2017, 16:20
    2 Postings

    Herzige Geschichte, die Kindern alles rund um die Glocke und ihren Klang erklärt

    Punkto Schlafverhalten läuft zu Hause vieles gegenläufig. Unter der Woche neigen die Kinder zum Langschläfertum. Am Wochenende hüpfen sie im Morgengrauen aus den Betten. Abends wollen sie möglichst spät ins Bett. Das geht aber nur ausnahmsweise – zum Beispiel zu Silvester. Da sind die Kinder erst zufrieden, wenn sie das Läuten der Pummerin hören.

    Dabei ist die größte Glocke Österreichs auch zu kindertauglichen Zeiten zu hören: etwa am Ostersonntag um 12:00 Uhr, fünf bis sieben Minuten lang. Oder am Pfingstsonntag, mittags drei Minuten lang. Das wissen Sie nicht? Daten wie diese hat Angelika Varga zusammengetragen, eine lustige Geschichte drum herumgepackt und in ein Buch gegossen: "Tassilo, Rosa & die Pummerin" heißt die Geschichte für jedes Alter.

    Volksschüler Tassilo und seine Schwester Rosa wollen die Pummerin hören. Silvester verbringen sie bei der Oma – und die erzählt ihnen die Geschichte der Glocke. Auf Infoseiten werden Fakten angeführt, wird erklärt, wie eine Glocke gegossen wurde oder was ein Klöppel ist. (Peter Mayr, 26.4.2017)

    • Angelika Varga"Tassilo, Rosa & die Pummerin"€ 22,80 / 52 SeitenmyMorawa 2017
      foto: mymorawa

      Angelika Varga
      "Tassilo, Rosa & die Pummerin"
      € 22,80 / 52 Seiten
      myMorawa 2017

    Share if you care.