"Heroes of the Storm 2.0" erschienen: Zahlreiche Neuerungen für Multiplayer-Schlachten

26. April 2017, 11:16
16 Postings

Neues Fortschrittsystem, neue Beutetruhen, neue Map und neuer Held

Blizzard hat ein nach eigenen Angaben "spielveränderndes Update" für seine Multiplayer-Online-Battle-Arena-Spiel (MOBA) "Heroes of the Storm" herausgebracht. Version 2.0 bringt ein neues Fortschrittsystem, Beutetruhen voller Belohnungen, ein von "Overwatch" inspiriertes Schlachtfeld, einen neuen Helden und zahlreiche Detailänderungen.

Nach oben offen

Beim neuen Fortschrittsystems wurde die Begrenzung der Spielerstufe entfernt und in die Summe aller erreichten Heldenstufen umgewandelt. An Meilensteinen bei Stufenaufstieg gibt es besondere Belohnungen. Beutetruhen sind jetzt über das Fortschrittsystem oder im Shop erhältlich und enthalten zufällige Zusammenstellungen aus "nahezu allen Belohnungen im Spiel", inklusive Helden und kosmetischer Belohnungen für Heroes wie Emojis, Sprüche und Ansagerpakete.

heroes of the storm de
Überblicksvideo zu "Heroes of the Storm".

Genji

Mit dem neuen Held "Genji" kommt ein technologisch verbesserter Cyborg-Ninja. Dieser von "Overwatch" inspirierte Held ist ein sehr mobiler Assassine, der eine schwache hintere Reihe in Stücke reißen können soll.

Das neues Schlachtfeld "Hanamura" ist in zwei Wege strukturiert und befindet sich auf den ausgedehnten Anlagen der Shimada-Burg. Um den Sieg zu erringen, müssen Helden die Söldner nutzen, den Mega-Vollstrecker bezwingen und die Fracht eskortieren, heißt es in der Beschreibung von Blizzard. (red, 26.4.2017)

  • Artikelbild
    foto: blizzard
    Share if you care.