In der Dordogne gibt's jetzt einen Campingplatz für Swinger

26. April 2017, 12:43
47 Postings

Mit "Le Diamant Noir" hat in Frankreich der bereits dritte Campingplatz speziell für Swinger eröffnet

Eine ganz spezielle Zielgruppe hat der Campingplatz "Le Diamant Noir" ("Der schwarze Diamant") in der Dordogne im Visier: Swinger. Eröffnet hat er bereits am 14. April. Über Ostern, berichtet die Reise-Website Travelbook, war er schon ausgebucht. Man muss, heißt es dort weiter, nur wenige Regeln beachten: Das Mindestalter beträgt 21 Jahre und man soll sich gegenseitig respektieren.

Zudem bekommt jeder Gast ein buntes Armband, welches zwei Dinge über ihn verrät: den eigenen Beziehungsstatus (Pärchen, Single-Mann oder Single-Frau) und worauf er aus ist, sprich: welche Vorlieben er beim Swingen hat. Ansonsten erlegen die Gastgeber den Campingurlaubern nur eine Pflicht auf: "Haben Sie Spaß! Lassen Sie sich gehen!"

Der Campingplatz, es ist laut Franceinfo der dritte seiner Art, bietet Platz für 160 Gäste, die wahlweise ihr eigenes Zelt mitbringen oder einen der fest installierten Wohnwagen mieten können. Die Swinger sind dort komplett unter sich, denn der Platz liegt mitten in einem Wald, es gibt weder Meer noch See. Die Wege haben Namen wie Rue des Bisous (z. Dt.: Straße der Küsse) oder Rue des Calins (Straße der Zärtlichkeiten). Diverse Annehmlichkeiten wie Jacuzzi, Saunen, eine Bar und Themenabende, runden das Angebot ab. (red, 26.4.2017)

  • Auf dem Campingplatz für Swinger kann es freizügig hergehen.
    foto: getty images/istockphoto/ivonnew

    Auf dem Campingplatz für Swinger kann es freizügig hergehen.

    Share if you care.