Fan entwickelt 2D-Version von "Zelda: Breath of the Wild" auf PC

26. April 2017, 10:12
24 Postings

Erste Demo für PC bereits spielbar – Hobbyprojekt soll kostenlos bleiben

Inspiriert von Nintendos erstem Prototypen von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" hat es sich ein US-Hobbyentwickler mit dem Nickname Winterdrake zur Aufgabe gemacht, das Action-Rollenspiel in einer zweidimensionalen Version auf den PC zu bringen.

Unter dem Titel "Breath of the NES" soll das Spiel die Ästhetik der ersten "Zelda"-Werke mit einigen der Open-World-Möglichkeiten und modernen Technik des jüngsten Ablegers vereinen.

micropig gaming
Trailer zu "Breath of the NES"

Vertraute Welt

Eine erste Demo lässt Spieler bereits in einer kleinen Überwelt herumlaufen und die Mechaniken austesten. Zudem findet man der Beschreibung zufolge bereits zahlreiche Ausrüstungsgegenstände. Für Atmosphäre sorgt das authentische Artwork genauso wie ein dynamischer Tag-Nach-Wechsel, wie man ihn von "Breath of the Wild" kennt.

Winterdrake plant "Breath of the NES" auch weiterhin kostenlos anzubieten, da er schließlich nicht über die Lizenzrechte verfügt. Dennoch ist fraglich, wie lange Nintendo das Projekt am Leben lassen wird. Vorangegangene Hobbyprojekte zu Nintendowerken wurden in der Regel recht bald abgedreht. (red, 26.4.2017)

wirspielen
  • Artikelbild
    foto: breath of the nes
    Share if you care.