4:2 gegen Southampton: Chelsea legt vor

26. April 2017, 00:23
22 Postings

Tabellenführer baut Vorsprung auf Tottenham auf sieben Punkte aus, Spurs können am Mittwoch nachziehen

London – Tabellenführer Chelsea ist nach der 0:2-Niederlage bei Manchester United in der Premier League wieder auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Die Londoner setzten sich am Dienstag im Spiel der 34. Runde an der Stamford Bridge gegen Southampton 4:2 durch und bauten den Vorsprung auf Verfolger Tottenham auf sieben Punkte aus. Die Spurs sind erst am Mittwoch (20.45 Uhr) beim Zwölften Crystal Palace im Einsatz.

Chelsea durfte sich gegen den Neunten über einen Traumstart freuen. Eden Hazard traf schon nach fünf Minuten nach Costa-Vorarbeit ins lange Eck. Nach dem Ausgleich von Oriol Romeu (24.) sorgte Gary Cahill per Kopf (45.+1) noch vor der Pause für die neuerliche Führung des Leaders. Der machte in der zweiten Hälfte durch Diego Costa (53.) schnell alles klar.

Der spanische Teamstürmer traf zum ersten Mal nach fünf erfolglosen Liga-Partien und schnürte in der 89. Minute nach schönem Doppelpass auch noch seinen Doppelpack. Costa hält nun bei 19 Saisontoren. In der Liga sind da nur Romelu Lukaku (24) und Harry Kane (20) besser. Für den Schlusspunkt sorgte Southamptons Ryan Bertrand per Kopf (94.).

Für Chelsea war es der zweite wichtige Sieg innerhalb kürzester Zeit, am Samstag hatten sie Tottenham im FA-Cup-Halbfinale mit 4:2 besiegt. In der Liga geht es für die "Blues" bereits am Sonntag gegen den Sechsten Everton weiter. (APA, 25.4. 2017)

  • Chelseas zweiter Streich ging auf das Konto von Defensiv-Routinier Gary Cahill.
    foto: apa/afp/kirk

    Chelseas zweiter Streich ging auf das Konto von Defensiv-Routinier Gary Cahill.

Share if you care.