"Honig im Kopf": Verpickt und zugeklebt

    25. April 2017, 07:00
    posten

    Gelungene Tragikomödie über Demenz im Wald4tler Hoftheater in Pürbach

    Wie es sich denn anfühle, dieses Verwirrtsein, das zunehmende Vergessen, die Ratlosigkeit, fragt Enkelin Tilda ihren Opa. "Wie Honig im Kopf", antwortet der demente Amandus, gerade so, als sei im Hirn alles irgendwie verklebt. Honig im Kopf heißt auch die österreichische Erstaufführung, mit der das Wald4tler Hoftheater in Pürbach im nördlichen Niederösterreich seine 32. Saison eröffnet. Seit dem Tod des Gründungsintendanten Harald Gugenberger 2015 führt und programmiert dessen Sohn Moritz Hierländer Österrreichs nördlichste Profi-Bühne.

    Basierend auf dem gleichnamigen Kinofilm von Til Schweiger und Hilly Martinek erzählt Florian Battermann in seiner Bühnenfassung Honig im Kopf von gegenseitigem (Miss-) Verstehenwollen, vor allem aber von der bedingungslosen Liebe zwischen dem alten Mann und dem Mädchen. Yamuna Müller bezaubert als unbekümmerte Opa-Versteherin und -Trösterin, berührend glaubhaft gibt der Südtiroler Volksschauspieler Peter Mitterrutzner den an Alzheimer erkrankten Opapa, der in den immer rarer werdenden hellen Momenten allerdings schnörkellos benennt, woran es in der Ehe seines Sohnes (Nenad Smigoc) und seiner Schwiegertochter (Sara Kattih) mangelt: an Treue und Vertrauen.

    Kitsch- und schnörkelfrei

    Hanspeter Horner hat die Tragikomödie weitgehend kitsch- und schnörkelfrei inszeniert. Nur die vielen Abendröten (Bühne und Licht: Jan Gasperi) sind vielleicht ein wenig allzu augenfällig. Als einzige Requisiten werden von den Darstellern schwarze Quader, Würfel, Tetraeder aufeinander gestapelt, herumgeschoben, verrückt: ein gleichermaßen schlichtes wie aussagekräftiges Bühnenbild. Denn wie ein Möbelstück wird ja auch der alte, zunehmend ver-rückte Opa herumgeschubst.

    Was bedeutet Alzheimer für den Betroffenen und seine Angehörigen? Lachen und Weinen liegen in dieser gelungenen Aufführung eng beinander. (asch, 25.4.2017)

    Nächste Vorstellungen vom 27. bis 30. 4.jeweils um 19.00, am 30.4. zusätzlich um 16.00

    www.hoftheater.at

    • Gelungen ist die Tragikomödie über Demenz im Wald4tler Hoftheater in Pürbach.
      foto: stadttheater bruneck

      Gelungen ist die Tragikomödie über Demenz im Wald4tler Hoftheater in Pürbach.

    Share if you care.