Rom kündigte Freilassung eines in Türkei inhaftierten Journalisten an

24. April 2017, 08:38
1 Posting

Gabriele Del Grande war Anfang des Monats festgenommen worden

Rom/Ankara – Der am 9. April in der Türkei festgenommene italienische Journalist Gabriele Del Grande ist freigelassen worden. "Er ist auf dem Weg nach Italien, seine Angehörigen sind bereits informiert worden", teilte der italienische Außenminister Angelino Alfano per Twitter mit. Alfano dankte seinem türkischen Amtskollegen Mevlut Cavusoglu für die Zusammenarbeit für die Freilassung Del Grandes.

Del Grande war seit Tagen im Hungerstreik, um seine Freilassung zu fordern. Italienischen Medienberichten zufolge interviewte der 34-jährige Italiener syrische Flüchtlinge an der Grenze zwischen Syrien und der Türkei, als türkische Polizisten ihn festnahmen. Danach wurde er in Hatay im Süden der Türkei festgehalten, später in der südwestlichen Stadt Mugla.

Der aus Lucca in der Toskana stammende Del Grande ist auch als Internetblogger, Autor und Menschenrechtsaktivist tätig. Sein Blog "Fortress Europa" befasst sich mit der Flüchtlingstragödie im Mittelmeer.

Er war auch als Co-Autor und Co-Regisseur am halbdokumentarischen Film "Io sto con la sposa" (An der Seite der Braut) über syrische und palästinensische Flüchtlinge beteiligt, der 2014 beim Internationalen Filmfestival von Venedig gezeigt wurde. (APA, 24.4.2017)

    Share if you care.