Irakische Truppen erobern von IS weiteren Stadtteil in West-Mosul

22. April 2017, 13:42
2 Postings

Hunderttausende weiterhin in West-Mosul eingeschlossen

Mosul (Mossul)/Bagdad – Irakische Regierungstruppen haben eigenen Angaben zufolge einen weiteren Bezirk im Westen der Stadt Mosul von Kämpfern der Islamistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) zurückerobert. Der Bezirk Al-Thaura werde jetzt von der Eliteeinheit CTS kontrolliert, teilten die Streitkräfte am Samstag mit.

Der Bezirk Hai al-Tanak sei zur Hälfte vom IS befreit. Von dort war Gefechtslärm zu hören. Hunderte Menschen flohen zu Fuß in Richtung der Regierungstruppen. Sie wurden in Flüchtlingslager gebracht. Dort leben derzeit schon rund 410.000 Menschen.

Eingeschlossene Zivilisten

Hunderttausende Menschen sind nach wie vor in den Teilen West-Mosuls eingeschlossen, die vom IS kontrolliert werden. Die Islamisten setzen Sprengstofffallen, Heckenschützen und Artilleriefeuer ein, um sich gegen den Vormarsch der Regierungstruppen zur Wehr zu setzen. Die Anti-IS-Offensive begann im Oktober vergangenen Jahres. Seither wurde der IS aus dem Osten der Stadt vertrieben und in den Nordwesten der zweitgrößten Stadt des Landes zurückgedrängt. (APA, 22.4.2017)

Share if you care.