Adamovich bleibt Berater von Bundespräsident Van der Bellen

21. April 2017, 17:14
15 Postings

Früherer VfGH-Präsident berät auch Fischers Nachfolger in verfassungsrechtlichen Fragen

Wien – Der frühere Präsident des Verfassungsgerichtshofes, Ludwig Adamovich, wird auch Heinz Fischers Nachfolger, Bundespräsident Alexander Van der Bellen, in Verfassungsfragen beraten. Eigentlich wollte Adamovich seine Tätigkeit in der Präsidentschaftskanzlei zu Ostern beenden, nun hat man sich aber doch auf eine weitere Zusammenarbeit verständigt, berichtete die "Tiroler Tageszeitung".

Van der Bellen habe Adamovich darum gebeten, weil er seine Expertise "außerordentlich" schätze, hieß es aus der Präsidentschaftskanzlei. Wie lange Adamovich, der im Sommer 85 Jahre alt wird, seine Tätigkeit noch ausüben wird, steht noch nicht fest. (APA, 21.4.2017)

  • Ist noch nicht amtsmüde: Ludwig Adamovich
    foto: dapd/ronald zak

    Ist noch nicht amtsmüde: Ludwig Adamovich

    Share if you care.