Quiz: Die skurrilsten Gesetze der Welt

    Quiz4. August 2017, 15:00
    101 Postings

    Vom Verbot, sich Münzen in die Ohren zu stecken, bis zur Anweisung, einem Hund Whiskey zu verabreichen – spleenige Vorschriften und Gesetze haben ihren Ursprung meist in vergangenen Jahrhunderten. Wie bewandert sind Sie auf dem Gebiet skurriler Vorschriften und Gesetze?

    Die USA heißt man gerne das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Das gilt auch bei Gesetzesvorschriften. Viele sonderbare Verbote und kuriose Vorschriften aus der dortigen Rechtssprechung haben Roman und Alexandra Leuthner in ihr Buch "Die blödesten Gesetze der Welt" aufgenommen. In Florida ist es etwa verboten, Sex mit Stachelschweinen zu haben, oder in Alabama, Pferde mit aufgespannten Regenschirmen zu erschrecken.

    Diese Gesetze stammen großteils aus dem 19. Jahrhundert und sind heute nicht mehr von Bedeutung. In Zeiten des Wilden Westens war es jedoch von Relevanz, ob nicht nur der Reiter, sondern eventuell auch das Pferd zu tief ins Glas geschaut hatte. Was nicht explizit verboten war, galt für manche als erlaubt, und so wurden Gesetze aufgrund der kuriosesten Streitfälle erlassen, bei denen es manchmal sogar um horrende Summen bei Schadensfällen ging. Viele dieser Gesetze wurden nicht ausdrücklich aus den Gesetzesbüchern gestrichen und tragen heute dafür umso mehr zur Erheiterung bei.

    Amüsantes aus dem Gerichtssaal

    Nach der Lektüre des Buchs könnte man meinen: Es gibt nichts, was nicht verboten ist. Und das nicht nur in den USA, sondern auch in Europa und anderen Teilen der Welt. Wie gut kennen Sie die Rechtsprechung der verschiedenen Länder und deren skurrile Gesetze? Testen Sie Ihr Wissen! (Alina Huster, 4.8.2017)

    Share if you care.