Die besten Smartphones: Der Sieger vieler Tests ist kaum zu bekommen

21. April 2017, 11:39
403 Postings

Mehrere Tester sind sich einig über die derzeit besten Smartphones auf dem Markt

Mit dem Samsung Galaxy S8 und dem LG G6 wird der Smartphone-Markt im April um zwei starke Flaggschiffe erweitert. Für Stockerlplätze in den Bestenlisten scheint es aber bei beiden nicht zu reichen. Diese werden von anderen Modellen angeführt. Unpraktischer Weise ist das laut mehreren Testern beste Smartphone nicht offiziell in Österreich erhältlich.

Google Pixel und iPhone 7

Im Dezember hatte "The Verge" das iPhone 7 zum besten Smartphones des Jahres 2016 gewählt. Ausschlaggebend waren dafür Kamera, Performance, das endlich auch wasserdichte Gehäuse und der Kunden-Support. Gleichauf lag Googles Pixel XL, das ebenfalls mit Kamera, Performance sowie mit seiner langen Akkulaufzeit punkten konnte. Auf den zweiten Platz wurde es nur aufgrund seiner schlechten Verfügbarkeit verwiesen. "Wired" nannte das Pixel sogar "das beste Smartphone auf dem Planeten". Unisono wird von Testern bei den Google-Smartphones auch Stock-Android und die rasche Auslieferung von Updates gelobt. Dritthersteller passen Android meist etwas an – und das nicht unbedingt immer zum Besseren.

Beim "Business Insider" kommt man aktuell zu einer ähnlichen Einschätzung. Auch hier führen iPhone- und Pixel-Modelle die Liste an. Die schlechte Verfügbarkeit der Google-Smartphones ist hier allerdings kein schmälerndes Kriterium. So landet das Pixel auf dem ersten Platz, gefolgt vom größeren Pixel XL, iPhone 7 Plus, iPhone 7 und Galaxy S8+ auf den ersten fünf Rängen. Das neue LG G6 landet auf Platz 7. Insgesamt hat die Redaktion die laut ihren Tests 20 besten Smartphones gereiht. In der Liste finden sich auch Geräte von Huawei, OnePlus, Lenovo/Motorola, HTC, ZTE und Blackberry. Auffällig: Sony ist mit seiner Xperia-Serie mit keinem Modell in dem Ranking vertreten.

Google-Smartphones nur überteuert erhältlich

In Österreich sind die beiden Pixel-Modelle derzeit nicht im offiziellen Google Store verfügbar. Über Geizhals findet man beide Geräte bei heimischen Händlern, jedoch zu Preisen teilweise weit über 900 Euro, ähnlich die Situation auf Amazon. Der von Google ursprünglich veranschlagte Preis für das Pixel liegt bei 759 Euro, das Pixel XL sollte ab 899 Euro erhältlich sein. Bei den drei österreichischen Mobilfunkern A1, T-Mobile und "3" sind die Google-Geräte nicht erhältlich.

Wie es aussieht dürften die Geräte hierzulande auch nicht mehr angeboten werden. Im Februar sagte ein Google-Manager zum WebStandard, dass diese Generation wohl nicht nach Österreich kommen werde. (br, 21.4.2017)

  • Für viele Tester sind das Google Pixel bzw. das Pixel XL die derzeit besten Smartphones. Das Problem: sie sind nur schwer zu bekommen.
    foto: reuters/beck diefenbach

    Für viele Tester sind das Google Pixel bzw. das Pixel XL die derzeit besten Smartphones. Das Problem: sie sind nur schwer zu bekommen.

    Share if you care.