Cannes: Drama von Claire Denis eröffnet Nebenreihe "Quinzaine"

20. April 2017, 17:32
posten

Juliette Binoche und Gerard Depardieu spielen die Hauptrollen in "Un beau soleil interieur"

Cannes – Mit dem neuen Film der Französin Claire Denis (70) wird die "Quinzaine des Realisateurs" bei den diesjährigen Filmfestspielen Cannes eröffnet. Das teilten die Organisatoren der renommierten Nebenreihe am Donnerstag mit. Die Hauptrollen in "Un beau soleil interieur", einer ambitionierten Adaption von Roland Barthes' "Fragmente einer Sprache der Liebe", spielen Juliette Binoche und Gerard Depardieu.

Insgesamt 19 Lang- und zehn Kurzfilme wurden in die 49. Ausgabe der "Quinzaine" (17. bis 28. Mai) eingeladen, darunter fünf Erstlingsfilme und sieben Filme von Frauen. Ein Großteil der Produktionen kommt aus Frankreich, den USA und Italien.

Vertreten sind auch große Namen des internationalen Autorenkinos wie der israelische Regisseur Amos Gitai ("West of the Jordan River"), der US-Amerikaner Abel Ferrara sowie der Franzose Bruno Dumont. Letztere beide gastieren mit Musicalfilmen: Dumont unterlegt das Leben der Jungfrau von Orleans in "Jeannette, l'enfance de Jeanne d'Arc" mit einem Elektropop-Soundtrack, Ferrara dokumentiert in "Alive in France" die Tournee seiner Band durch Frankreich. (APA, 20.4.2017)

    Share if you care.