Herrenloser Koffer im Wiener AKH: Eingangshalle geräumt

19. April 2017, 14:21
39 Postings

U6 und Gürtel für eine Stunde gesperrt

Wien – Ein herrenloser Koffer im Eingangsbereich des Wiener Allgemeinen Krankenhauses (AKH) hat am Mittwochnachmittag einen Polizeieinsatz ausgelöst. Die Eingangshalle wurde geräumt, die U6-Station Michelbeuern-AKH war laut Wiener Linien bis 13.45 Uhr ebenfalls gesperrt, die Züge fuhren durch. Auch der Gürtel im Spitalsbereich war eine knappe Stunde nicht passierbar.

Der blaue Schalenkoffer musste von einem Sprengstoffexperten kontrolliert werden, hieß es bei der Polizei, darin befanden sich aber nur Kleidung und ähnliche Gegenstände. Daraufhin wurde der Eingangsbereich des Spitals wieder freigegeben. (APA, 19.4.2017)

    Share if you care.