Russland gegen Nordkorea-Sanktionen

19. April 2017, 13:07
24 Postings

Kremlsprecher: Streit zwischen USA und Nordkorea für Moskau beunruhigend

Pjöngjang/Moskau – Im Atomstreit mit Nordkorea hat sich Russland gegen neue internationale Sanktionen ausgesprochen. "Russland war nie ein Anhänger von Sanktionen, wir halten dies für ein irrationales und aussichtsloses Vorgehen", sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Mittwoch in Moskau. Bisherige Maßnahmen des UN-Sicherheitsrats hatte Moskau trotz seiner Gegnerschaft zu Sanktionen freilich unterstützt.

Stattdessen solle die internationale Gemeinschaft alle Seiten zur Zurückhaltung und Umsicht bewegen, sagte er der Agentur Interfax zufolge. Für Russland sei der Streit zwischen den USA und Nordkorea um neue Raketentests beunruhigend, weil Russland eine gemeinsame Grenze mit Nordkorea habe, betonte er. (APA, 19.4.2017)

    Share if you care.