"Saboteure vernichten": Britischer Boulevard kommentiert Neuwahl martialisch

19. April 2017, 11:24
13 Postings

Die vorgezogene Abstimmung werde der oppositionellen Labour-Party "den Garaus machen", schreibt die "Sun"

London – "Die Saboteure vernichten": Die überraschende Ankündigung von Neuwahlen inspiriert britische Boulevardzeitungen zu kriegerischer Rhetorik. Die vorgezogene Abstimmung werde der oppositionellen Labour-Party "den Garaus machen" und die "Rebellen" in den Reihen der regierenden Konservativen "niederschmettern", schreibt die strikt konservative "Sun" auf dem Mittwochs-Titel.

Der ebenfalls konservativen "Daily Mail" zufolge hat Premier Theresa May geschworen, die "Saboteure" zu "vernichten".

Andere Zeitungen wie der "Guardian" oder die "Times" wählten eine gemäßigtere Sprache für ihre Titelseiten.

Der Tory-kritische Daily Mirror drehte einen Spruch von Expremierministerin Margaret Thatcher um und warf Theresa May vor, ihre Ankündigung, auf Neuwahlen zu verzichten, nicht umgesetzt zu haben.

Martialische Sprachbilder sind bei britischen Zeitungen beliebt – nicht nur in der Politik, sondern zum Beispiel auch beim Fußball. (APA, 19.4.2017)

  • Rauschen im britischen Blätterwald nach der überraschenden Neuwahlankündigung.
    foto: apa / afp / daniel sorabji

    Rauschen im britischen Blätterwald nach der überraschenden Neuwahlankündigung.

    Share if you care.