iPhone 8, iPhone 7s: Apple soll drei neue Geräte planen

19. April 2017, 08:29
16 Postings

Neben einem Upgrade des iPhone 7 soll im Herbst auch ein großes rahmenloses iPhone 8 erscheinen

Apple soll zum zehnjährigen Jubiläum des iPhone ein großes, nahezu rahmenloses Gerät planen, das als iPhone 8 bezeichnet wird. Apple setzt bei den Displays erstmals auf Oled statt LCD. Die Tradition, im Jahr nach einer neuen iPhone-Versionsnummer ein erweitertes "s"-Gerät zu bringen, wird aber beibehalten. Iphone 7s und 7s Plus sollen die Form des Vorgängers beibehalten und weiterhin LCD nutzen. Das berichtet Bloomberg unter Berufung auf Apple-interne Quellen.

Zwei Kameras auf Vorderseite

Der Konzern soll momentan noch mit einigen Neuerungen experimentieren. So könnten beispielsweise zwei Kameras auf der Vorderseite verbaut werden. Auf der Hinterseite könnten die Kameras hingegen vertikal statt horizontal angebracht werden. Außerdem soll der Fingerabdruckscanner in das Display integriert werden, was momentan allerdings noch nicht gut funktionieren soll.

Gerüchte um Verzögerung

Wegen der Produktionsschwierigkeiten, die diese Neuerungen verursachen sollen, hatte es in den vergangenen Wochen Gerüchte um ein verspätetes Erscheinen des iPhone 8 gegeben. Außerdem wird gemunkelt, dass das Gerät über 1.000 Dollar kosten könnte. Geplant ist die offizielle Präsentation der neuen iPhones erst für Herbst, doch während der Produktion dringen meist fast alle Details nach außen. (red, 19.4.2017)

  • Apple plant ein Upgrade für das iPhone 7 – aber auch ein komplett neues Gerät
    foto: apa/afp/abramovich

    Apple plant ein Upgrade für das iPhone 7 – aber auch ein komplett neues Gerät

    Share if you care.