Weil Lernen und Spaß keine Gegensätze sind

    19. April 2017, 12:03
    posten

    Kurz oder lang? – einmal aufgeklappt, zeigen sich die Unterschiede

    Wenn Kinder anfangen zu sprechen, kommt es oft zu sehr lustigen und herzigen Verirrungen. Die eigene noch-zweijährige Tochter sagt oft: "Bitte, mit ohne Wasser." Oder sie wollte einmal einen Apfelsaft "mit Lego". Die Forschungsabteilung "Eltern" schaffte nach minutenlangem Rätseln und Nachfragen die Wahrheit ans Licht zu bringen: Eiswürfel waren gemeint. No na!

    Agnese Baruzzi hat ein wunderschön gestaltetes Lernbuch für eben diese Kinder geschrieben. In "Groß oder klein" dreht sich alles um Gegensätze. "Klein oder groß?", "Gerade oder krumm?" oder "Sauber oder schmutzig?" lauten die Fragen, die das Kind beantworten soll.

    Natürlich gibt es nicht nur Text. Damit das Ganze weniger abstrakt bleibt, finden sich dazugehörige Aufklappseiten. Ein Beispiel: Die Frage "Kurz oder lang?" ist mit einem Zug mit einem kleinen Waggon illustriert, der, wenn die Seiten aufgeklappt werden, auf einmal zwei lange Wägen zieht. So geht es durch das Buch; auf und zu, auf und zu. Und es zeigt sich: Lernen und Spaß, das ist kein Gegensatz. (Peter Mayr, 19.4.2017)

    • Agnese Baruzzi"Groß oder klein"€ 12,30 / 30 Seiten,Minedition 2017
      foto: minedition

      Agnese Baruzzi
      "Groß oder klein"
      € 12,30 / 30 Seiten,
      Minedition 2017

    Share if you care.