Robert Taylor: Ideengeber für Internet, PCs und Word verstorben

    16. April 2017, 13:18
    7 Postings

    Taylor gilt als einer der wichtigsten IT-Pioniere, dessen Erfindungen prägend waren

    Seine Karriere hatte vor mehr als fünfzig Jahren begonnen: 1966 arbeitete Robert Taylor im US-Verteidigungsministerium, wo er der "Advanced Research Projects Agency" (Arpa) zugewiesen wurde. Arpa forschte damals maßgeblich im Bereich der Informatik – und Taylor entschied sich dafür, die drei vorhandenen Rechner miteinander zu verbinden. Aus dieser Idee entstand das Arpanet, das wiederum zum Internet wurde. Vergangenen Donnerstag ist Taylor mit 85 Jahren verstorben.

    Personal Computer

    Doch Taylor war nicht nur maßgeblich an der Entstehung des Internets, sondern auch an anderen bahnbrechenden Entwicklungen im IT-Bereich beteiligt. Bei Xerox leitete Taylor jene Abteilung, in der der Alto Computer konstruiert wurde. Dieser gilt als Vorläufer des modernen PCs. Apple-Mitgründer Steve Jobs soll Xerox und Taylor besucht haben und dort maßgeblich inspiriert worden sein.

    Word und AltaVista

    Für den Alto Computer entwickelte Taylors Team eine Textverarbeitungssoftware, aus der später Microsoft Word wurde. Charles Simonyi, der später zu Microsoft ging, machte seine ersten Erfahrungen bei Xerox und Robert Taylor. Die IT-Koryphäe war auch ein Vorbild für Google: In den späten 1990ern gründete und leitete Taylor das Digital Equipment Systems Research Laboratory, in dem mit AltaVista eine der ersten Suchmaschinen entwickelt wurde.

    "Architekt der modernen Welt"

    Taylor hinterlässt drei Söhne. Er soll an Komplikationen einer Parkinson-Erkrankung verstorben sein. "Wie auch immer man es betrachten mag, vom Anstoßen des Internets bis zur Einführung der Personal Computer – Robert Taylor war ein maßgeblicher Architekt unserer modernen Welt", sagte die Forscherin Leslie Berlin zur New York Times. (fsc, 16.4.2017)

    • Taylor wurde 85 Jahre alt, er gilt als maßgebliche IT-Koryphäe
      foto: [cc; by-sa; 2.0] campell gardner

      Taylor wurde 85 Jahre alt, er gilt als maßgebliche IT-Koryphäe

    Share if you care.