Touchscreens rauben auch schon Babys den Schlaf

15. April 2017, 07:00
9 Postings

London – Das Licht der Bildschirme von Smartphones oder Tablets ist bei Erwachsenen als Einschlafhilfe eher ungeeignet. Auch bei Kleinkindern zwischen sechs und 36 Monaten verkürzt das Benutzen von Touchscreens den Schlaf, schreiben Tim Smith (Birkbeck Uni) und Kollegen im Fachmagazin "Scientific Reports".

Wie Befragungen von rund 700 Eltern ergaben, reduzierte eine Touchscreen-Stunde den Schlaf der Kleinen um 15 Minuten. Da diese im Schnitt aber nur 25 Minuten mit einem Smartphone oder einem Tablet spielten, hielt sich der durchschnittliche Schlafverlust mit sechs Minuten in Grenzen. (red, 15. 4. 2017)


Link
Scientific Reports: "Daily touchscreen use in infants and toddlers is associated with reduced sleep and delayed sleep onset

Share if you care.