iPhone 8: Display über gesamte Front und "unsichtbare" Kamera

14. April 2017, 10:00
88 Postings

Apple testet angeblich auch einen Prototyp mit einem Fingerabdrucksensor auf der Rückseite

Wie wird Apples nächstes Smartphone aussehen, und welche Features werden integriert sein? Die Antworten darauf wird es offiziell wohl erst im Herbst geben, doch aus der Gerüchteküche dringen schon seit Monaten Informationen bezüglich der Ausstattung des iPhone 8. Teilweise widersprechen sie sich, was auch daran liegen könnte, dass Apple intern mehrere Prototypen testet. Das zumindest berichtet die Seite "iDropNews" unter Berufung auf Personen, die bei der Fertigungsfirma Foxconn arbeiten.

Touch-ID vorn oder hinten

Angeblich testet Apple eine Version des iPhones, bei der sich der Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite integriert im Display befindet, und eine mit einem Touch-ID-Sensor auf der Rückseite. Apple soll Probleme damit haben, den Sensor in das Display zu integrieren, das nahezu die komplette Frontseite einnehmen soll. Dennoch sei es sehr wahrscheinlich, dass das iPhone 8 mit Touch-ID-Technologie im Display auf den Markt kommen wird, wird die Quelle bei Foxconn zitiert.

Das Gehäuse soll um das Display rundum einen vier Millimeter breiten Rand aufweisen – bisher war der Bereich über und unter dem Screen sehr viel breiter. Das Display-Glas soll hin zu den Kanten leicht gebogen. Auch die Rückseite soll aus Glas bestehen. Das Display soll 5,8 Zoll messen, die Größe des Geräts soll trotzdem etwa jener des iPhone 7 entsprechen. Die Frontkamera soll "unsichtbar" im Display eingelassen sein. "iDropNews" hat sich auch Gedanken gemacht, wie das aussehen könnte, und basierend auf den Informationen einige Renderings angefertigt. (red, 14.4.2017)

  • So könnte das iPhone 8 nach Informationen von iDropNews aussehen.
    foto: idropnews

    So könnte das iPhone 8 nach Informationen von iDropNews aussehen.

    Share if you care.