Google Photos stabilisiert verwackelte Videos

14. April 2017, 09:55
9 Postings

Neue Version der App für Android bringt zusätzliche Möglichkeiten für den Fotodienst

Während so mancher von Google in den vergangenen Jahren vorgestellter Service längst wieder in der Versenkung verschwunden ist, hat sich Google Photos zu einer der Perlen im Angebot des Softwareherstellers entwickelt. Dies mag auch daran liegen, mit welcher Beharrlichkeit hier fast schon im Wochentakt neue Features hinzukommen.

Stabilisierung

Mit einem aktuellen Update verpasst Google dem Dienst eine integrierte Videostabilisierung. Damit können verwackelte Aufnahmen im Nachhinein korrigiert werden. Die Korrektur erfolgt dabei lokal auf dem Smartphone und kann von den Nutzern über den Editor initiiert werden.

daniel stone
Ein mit Google Photos stabilisiertes Video. Den direkten Vergleich mit dem Original gibt es hier.

Vergleiche

Die Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen, wie erste Vergleichsvideos zeigen. Natürlich kann aber auch diese Funktion keine Wunder bewirken: Je stärker ein Video verwackelt ist, desto deutlicher sind in der stabilisierten Version dann auch Verzerrungen im Bild sichtbar. Auch wird – wie bei allen Formen der elektronischen Stabilisierung – der Bildausschnitt kleiner.

Die neue Funktion steht in Google Photos 2.13+ unter Android zur Verfügung. (apo, 14.4.2017)

  • Google Photos beim Stabilisieren.
    foto: andreas proschofsky / standard

    Google Photos beim Stabilisieren.

Share if you care.