Nintendo-Switch-Spiel simuliert Grapschen mit Rumble HD

14. April 2017, 10:26
21 Postings

Neuer Titel der "Senran Kagura"-Serie wurde nur japanischen Kunden vorgestellt

Vergangenen Mittwoch stellte Nintendo im Zuge eines Online-Streams neue Spiele für seine Konsolen vor. Während in Europa und den USA familienfreundliche Games wie "Splatoon 2", "Arms" oder "Hey! Pikmin" im Rampenlicht standen, bekamen die japanischen Zuschauer ein Game zu sehen, das nicht so sehr zum Image des "Mario"-Herstellers passt. Vorgestellt wurde ein neuer Titel der "Senran Kagura"-Serie, in dem Spieler virtuelle Charaktere begrapscht werden können.

nintendo 公式チャンネル

Wissenschaftler und Wasserballons

In der Präsentation wird beschrieben, wie speziell die neue Rumble-HD-Technologie der Joycon-Controller es ermöglichen würden, das Tasten von Brüsten zu fühlen. Mehr als eine Konzeptzeichnung ist nicht zu sehen, doch die in Labormäntel gekleideten Entwickler veranschaulichen die Mechanik mittels Wasserballons.

Wenngleich dies für westliche Kunden so gar nicht zum restlichen Line-up der Switch passen mag, bietet Nintendo über Dritthersteller immer wieder Inhalte an, die auf ein regionales Publikum abzielt, erklärt die Branchenseite Eurogamer. Auch für Sonys Virtual-Reality-Brille wurden japanischen Kunden Erotikwerke angeboten, die hierzulande nicht erscheinen werden.

Kühemelken

Es ist dabei nicht der erste ungewöhnliche Einsatz der Rumble-HD-Technologie. Zum Marktstart der Switch ließ Nintendo in der Minispielsammlung "1-2 Switch" Spieler bereits imaginäre Kuheuter melken (siehe Video). Durch den eingebauten Motor im Gamepad spürt man, wie scheinbar ein Milchstrahl an der Handfläche vorbeiläuft. (red, 14.4.2017)

wirspielen
  • Artikelbild
    Share if you care.