Promotion - entgeltliche Einschaltung

Volksbanken: Rekordquartal beim fairen Credit

13. April 2017, 12:00

Volumen per Ende März erstmals über EUR 400 Mio.

Die erfolgreiche Kooperation der österreichischen Volksbanken mit der deutschen Teambank in der Ratenkreditfinanzierung „der faire Credit“ hat im ersten Quartal serienweise Rekorde aufgestellt: Der März war mit einem Neugeschäft von knapp über EUR 21 Mio. der stärkste Monat seit Beginn der Kooperation im Jahr 2008, das erste Quartal mit über EUR 52 Mio. Neugeschäft ebenfalls auf Rekordniveau. 

Damit ist der Gesamtbestand des fairen Credit im Volksbanken-Verbund erstmals über EUR 400 Mio. gestiegen, auch dies ist ein Rekord. Teambank Österreich Chef Andreas Sedlmaier und Volksbank-Generaldirektor Gerald Fleischmann erwarten eine Fortsetzung dieses positiven Trends: „Mit der Finanzreserve, die bis zu einer Höhe von EUR 15.000 zur Verfügung steht, werden die Flexibilität und Schnelligkeit bei spontanen Einkäufen für unsere Kunden weiter erhöht.“ 

Auch der faire Credit selbst, der bis zu EUR 50.000 genutzt werden kann, liegt mehr denn je im Trend der Zeit. Die Gestaltung als Fixzinskredit ist bei dem aktuell niedrigen Zinsniveau attraktiv, die vorzeitige Rückzahlbarkeit ein zusätzlicher positiver Faktor.  

GD Gerald Fleischmann: „Das erste Quartal lag um rund 20% über unseren ambitionierten Plänen. Jetzt beginnt das traditionell starke zweite Quartal. Da ist ein großer Schritt Richtung EUR 500 Mio. Bestand möglich.“

www.volksbankwien.at

  • Artikelbild
    teambank
Share if you care.