"Lies Überschriften kritisch": Facebook gibt in Print-Inseraten Tipps zur Fake-Erkennung

13. April 2017, 08:21
9 Postings

"Überprüfe die Quelle" – und: "Ist die Meldung ein Scherz?"

Wien – Facebook schaltet in Zeitungen, etwa in der "Süddeutschen" und dem "Handelsblatt", ganzseitige Anzeigen mit dem Titel "Tipps zum Erkennen von Falschmeldungen" – offenbar auf der eigenen Plattform und nicht in den gebuchten Medien. Die nicht ganz überraschenden Tipps (sie werden noch näher ausgeführt) lauten etwa: "Lies die Überschriften kritisch", "Sieh dir die URL genau an", "Überprüfe die Quelle", "Einige Meldungen sind bewusst falsch" – oder auch "Ist die Meldung ein Scherz?"

Die Inserate (dieses aus dem "Handelsblatt"):

foto: facebook im handelsblatt
"Sieh dir Fotos genau an": Facebook gibt in Zeitungen Tipps, um Falschmeldungen (insbesondere auf seiner Plattform) zu erkennen.

(red, 13.4.2017)

Share if you care.