Venezuelas Opposition feiert Eierattacke auf Maduro

12. April 2017, 16:36
7 Postings

Ölreichstes Land der Welt steht vor dem Bankrott

Caracas – Die venezolanische Opposition hat einen Angriff aufgebrachter Bürger auf die Wagenkolonne von Präsident Nicolás Maduro gefeiert. "Ganz Venezuela hasst dich und deine korrupte Regierung. Sofort Wahlen", schrieb Oppositionsführer Henrique Capriles am Mittwoch auf Twitter. Am Vorabend hatten Demonstranten in der Ortschaft San Felix im Teilstaat Bolivar den Konvoi des Staatschefs attackiert.

Medienberichten zufolge warfen sie mit Eiern und Steinen. Die Liveübertragung im Staatsfernsehen wurde unterbrochen. Fünf Verdächtige wurden festgenommen. Parlamentspräsident Julio Borges sagte: "Ganz Venezuela lehnt Maduro und seine Diktatur ab." Laut einem Bericht der Zeitung "El Nacional" hat das Dorf San Felix mit Versorgungsengpässen zu kämpfen. Immer wieder kommt es dort zu Protesten.

Venezuela leidet unter einer schweren Wirtschaftskrise. Das ölreichste Land der Welt steht vor dem Bankrott und muss fast monatlich mehrere Milliarden Euro an Auslandskrediten bedienen. Deshalb können kaum noch Lebensmittel und Medikamente importiert werden. (APA, 12.4.2017)

Share if you care.