Genoa-Verteidiger Izzo 18 Monate gesperrt

12. April 2017, 15:23
8 Postings

Zuletzt heiß begehrter "Squadra Azzurra"-Verteidiger in Manipulationsskandal verwickelt

Rom – Der italienische Erstliga-Fußballprofi Armando Izzo wurde vom Verbandssport-Gericht seines Landes wegen der Verwicklung in einen Manipulationsskandal für 18 Monate gesperrt. Der 25-jährige Verteidiger vom Serie-A-Klub Genoa hatte nach Ansicht der Ankläger und Richter aktiv an einer Resultat-Absprache im Serie-B-Spiel vom 17. Mai 2014 zwischen Modena und seinem damaligen Team Avellino mitgewirkt.

Die Sperre trifft Izzo in der bisher besten Phase seiner Karriere. Im vergangenen November wurde der Neapolitaner erstmals ins Nationalteam einberufen. Sein Manager verhandelte zuletzt mit mehreren Topclubs der Serie A über einen Transfer. Ein entsprechender Wechsel dürfte sich mit der Sperre nun wohl erledigt haben. (APA, 12.4.2017)

  • Neo-Teamspieler Izzo (li.) muss für eineinhalb Jahre auf die Tribüne.
    reuters/alessandro garofalo

    Neo-Teamspieler Izzo (li.) muss für eineinhalb Jahre auf die Tribüne.

    Share if you care.