28. Romy: Schirachs "Terror" ist "TV-Ereignis des Jahres"

12. April 2017, 12:49
1 Posting

Im Mittelpunkt des Stücks "Terror" steht die ethische Frage "Darf man eine Gruppe von Menschen töten, um die Leben vieler anderer zu retten?" – Verleihung am 22. April

Wien – Der Fernsehfilm "Terror – Ihr Urteil" zu Ferdinand von Schirachs Theaterstück wird beim Film- und Fernsehpreis Romy als "TV-Ereignis des Jahres" ausgezeichnet. Das gab die Tageszeitung "Kurier", die die Publikumspreise am 22. April zum 28. Mal vergibt, am Mittwoch bekannt.

Im Mittelpunkt des Stücks "Terror" steht die ethische Frage "Darf man eine Gruppe von Menschen töten, um die Leben vieler anderer zu retten?". Das Drehbuch für die TV-Version schrieb Schirach gemeinsam mit Produzent Oliver Berben und Regisseur Lars Kraume. Am 17. Oktober 2016 wurde das Gerichtsdrama zeitgleich in Österreich, Deutschland und der Schweiz ausgestrahlt und erreichte mehr als acht Millionen Seher, die über das zu fällende Urteil anonym abstimmen. (APA, 12.4.2017)

Nachlese

"Terror" im ORF: Wenn Zuseher richten – Darf man 164 Menschen töten, um 70.000 zu retten? Autor Ferdinand von Schirach gibt die Frage an das TV-Publikum weiter

Share if you care.