Promi-Event: Wenn Jeff Koons den Tizian malt

Ansichtssache12. April 2017, 14:15
2 Postings

Der US-Künstler Jeff Koons lud mit französischem Luxuskonzern in den Louvre

Wenn sich Jeff Koons über ein paar Handtaschenmodelle des Luxuskonzerns Louis Vuitton hermachen darf, dann wird geklotzt und nicht gekleckert. Der US-Künstler übertrug seine "Gazing Ball"-Werkgruppe auf Handtaschen und Accessoires und ließ Da Vinci, Tizian, Rubens, Fragonard und Van Gogh auf Canvas von Louis Vuitton wiederauferstehen. Gefeiert wurde die Präsentation am Dienstagabend unter großem Tamtam und in Anwesenheit internationaler Stars wie Cate Blanchett und Catherine Deneuve im Louvre – im direkten Blickkontakt mit der Mona Lisa.

Verwechslungsgefahr besteht zwischen den unterschiedlichen Modellen nicht: Der Name jedes Künstlers prangt plakativ in Metalllettern über der jeweiligen Tasche. Darunter Tizians "Mars, Venus und Amor", das im Kunsthistorischen Museum in Wien hängt.

In der Vergangenheit hatte es immer wieder Kooperationen von Künstlern wie Takashi Murakami, Richard Prince oder Olafur Eliasson mit dem französischen Konzern gegeben. (red, 12.4.2017)

Bild 1 von 5
ap/ francois mori

Stillleben mit Tizian: Jeff Koons und Ehefrau Justine Wheeler Koons zeigen das neueste Koons-Kunststück her

weiter ›
    Share if you care.