Google Autodraw: Intelligentes Tool für unbegabte Zeichner

Video12. April 2017, 09:56
14 Postings

Browserbasiertes Tool erkennt gezeichnetes Objekt und bietet bessere Zeichnungen an

Google hat einen neuen Zeitdieb geschaffen. Mit Autodraw können Nutzer im Browser einfache Skizzen anfertigen. Das Besondere: reichen die eigenen künstlerischen Fähigkeiten nicht aus, kann man das Werk durch eine ähnliche Zeichnung einer begabteren Person ersetzen lassen. Um zu erkennen, was man gekritzelt hat, setzt Google Maschinenlerntechnologie ein.

Die eigene Zeichnung besser schummeln

Autodraw funktioniert auf zwei Arten. Entweder man zeichnet einfach frei drauflos oder man wählt den Autodraw-Modus und bekommt eine Liste ähnlicher Formen angezeigt. Klickt man auf eine dieser Zeichnungen, wird die eigene dadurch ersetzt. Dafür nutzt Google die gleichen Algorithmen, die auch beim Spiel QuickDraw zum Einsatz kommen. Sie sollen erkennen, um welches Objekt es sich bei der Zeichnung handelt.

google developers

Autodraw greift für den Abgleich auf einen Pool von Illustrationen verschiedener Künstler und Grafiker zurück. Sogesehen kann man das Tool auch als eine visuelle Suchmaschine für Cliparts verwenden. Wer will, kann eigene Zeichnungen einreichen.

Im Kurztest hat das bei einfachen Zeichnungen recht gut funktioniert. Für komplexere Werke gibt es noch keine passenden Skizzen, was sich mit Fortschritt des Projekt aber ändern dürfte. Autodraw ist kostenlos und funktioniert in aktuellen Browsern, auch mobil. (red, 12.4.2017)

Share if you care.