"Risk": Erster Trailer gibt Einblick in Film über Wikileaks

    11. April 2017, 18:35
    1 Posting

    Assange, Trump und die US-Wahlen – Werk von Laura Poitras zeigt Einblicke aus den letzten sechs Jahren

    Dokumentar-Veteranin Laura Poitras meldet sich zurück. Drei Jahre nach "Citizenfour", ihrem Film über Edward Snowden, steht nun ein neues Werk von ihr in den Startlöchern. Es trägt den Namen "Risk" und dreht sich um Wikileaks und dessen umstrittenen Gründer Julian Assange.

    Einblick in Wikileaks

    In einem ersten Trailer zeigt man Einblicke in den Streifen, der verspricht, einen Blick ins Innere der Whistleblowing-Plattform zu werfen. Dabei soll Filmmaterial aus den vergangenen sechs Jahren zu sehen sein. Auch Ereignisse rund um die US-Präsidentschaftswahl, deren Verlauf durch das Wirken von Wikileaks beeinflusst worden sein könnte. Die Plattform hatte unter anderem E-Mails der demokratischen Kandidatin Hillary Clinton veröffentlicht, die ihr möglicherweise von Hackern im Auftrag der russischen Regierung zugespielt wurden.

    "Risk" soll im Sommer zuerst beim PayTV-Kabelsender Showtime Premiere feiern und anschließend in Kinos in den ganzen USA gezeigt werden. Genauere Angaben, auch hinsichtlich internationaler Verfügbarkeit, gibt es noch nicht. (red, 11.04.2017)

    showtime
    Share if you care.