Gravitationswellen im Naturhistorischen Museum – Teilchenphysiker am Tiroler Gipfel – Schallforschung am "Tag des Lärms"

11. April 2017, 17:32
posten

Gravitationswellen im Naturhistorischen Museum: In der "Yuri's Night" am 12. 4., die alljährlich zum Jubiläum des Allflugs von Yuri Gagarin stattfindet, spricht diesmal u. a. Gudrun Wanner vom Albert Einstein Institut Hannover. Titel ihres Vortrags: "Was sind Gravitationswellen, und was lernen wir durch sie über das Universum?" Die vom Verkehrsministerium und von der FFG unterstützte Veranstaltung findet im Naturhistorischen Museum Wien statt. Ab 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Link
www.nhm-wien.ac.at

Teilchenphysiker am Tiroler Gipfel: Beim Alps2017-Workshop in den Ötztaler Alpen diskutieren Teilchenphysiker den Einfluss der neuesten Ergebnisse des Large Hadron Collider (LHC) am Kernforschungszentrum Cern auf unser physikalisches Weltbild. Obergurgl University Center Gaisbergweg 5, 6456 Obergurgl. 17.-22. 4.

Link
www.hephy.at

Schallforschung am "Tag des Lärms": Der "Tag des Lärms" ist Grund genug, einmal mit Experimenten und Hörbeispielen zu erfahren, wie Geräusche zustande kommen, was Schallwellen können und warum wir manchmal zu viel davon um uns haben. Das Institut für Schallforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften lädt daher ein, "ganz Ohr" zu sein. Am 26. 4., 9.30-17.30 Uhr, Wohllebengasse 12-14,1040 Wien.

Link
www.kfs.oeaw.ac.at

(11.4.2017)

Share if you care.