Volkstheater des Wett-Tanzens

12. April 2017, 08:00
posten

260 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 26 Ländern präsentieren sich am Donnerstag mit einer "Vienna International Ballet Experience Gala"

Es kommt zum krönenden Abschluss. Am Donnerstag endet der Tanzwettbewerb Vibes mit einer Vienna International Ballet Experience Gala. Da präsentieren sich die besten von rund 260 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 26 Ländern. Eröffnet wird mit einem Auftritt von Tänzern der Vereinigung Wiener Staatsopernballett, außerdem wird Rasta Thomas auftreten, und Alfons Haider moderiert das Programm. Vibes war schon beim Erstversuch im Vorjahr durchaus interessant. Die Behauptung allerdings, dieser einfache Wettbewerb mit einigen zusätzlichen Workshops wäre schon ein "Festival" – noch dazu eines, das "sich anschickt, zu einem der weltweit bedeutendsten Tanzfestivals zu werden" -, ist sehr kühn.

Eine solche Übertreibung hätte Vibes-Leiter Gregor Hatala eigentlich nicht nötig. Viele Ballettfreunde sollen und werden die Gala am Donnerstag trotzdem genießen. Sie findet im Volkstheater statt, das von Impulstanz – also einem richtigen Festival – seit vielen Jahren erfolgreich als Tanzbühne genutzt wird. In diesem Jahr, führt Hatala aus, "beschreitet die Vienna International Ballet Experience erstmals den Weg der Integration von Menschen mit Lernschwächen und mit und ohne Behinderungen sowie Asylstatus".

Die Wettbewerbsjury besteht unter anderem aus János Kiss, Leiter des Györ Ballett, Jozef Dolinsky, der dem Slowakischen Nationalballett vorsteht, und der australischen Dance-College-Leiterin Dawn Weller. (ploe, 12.4.2017)

Volkstheater, 13.4., 19.30

    Share if you care.